Home

Urlaub im Baudenkmal

Erbaut um 1550 auf einem noch älteren Gewölbekeller, weist das Haus einen spätmittelalterlichen Grundriss auf und dürfte mit der ursprünglich hallenartigen Raumhöhe im vorderen und dem Kontor im hinteren Teil als schlichtes Kleingewerbehaus zwischen Rhein und Markt genutzt worden sein. Möglicherweise ist es das älteste gewerbliche Bauzeugnis der Handelsstadt Rees.

Das denkmalgeschützte Haus wurde von 2017 bis 2019 in enger Zusammenarbeit mit den Denkmalbehörden restauriert.

Die Restaurierung erfolgte durch den Eigentümer in seiner privaten Freizeit.
Hauptberuflich führt dieser ein Baugeschäft, unter anderem mit den Schwerpunkten Bestandsbau und Baudenkmalpflege. Entsprechende Ausbildungen und langjährige Erfahrungen in diesen Bereichen halfen dabei, das Haus zu erhalten und zu restaurieren. Die Links zu unseren Homepages finden Sie hier:
UmBau-Sanierungen Andre Venes: andre-venes.de
facebook: UmBau-Sanierungen Andre Venes
Instagram: UmBau- Sanierungen Andre Venes

Das Haus liegt in unmittelbarer Nähe zur Rheinpromenade der Stadt Rees und auch die Reeser Innenstadt sowie der Reeser Markt sind in wenigen Gehminuten erreichbar. Die Stadt Rees bietet ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot. Besonders Fahrradtouristen schätzen das große, abwechslungsreiche Touren Angebot.

Wir möchten jedem Interessierten die Möglichkeit geben, die Vielfalt des unteren Niederrheins in unserem einzigartigen Baudenkmal zu genießen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!